Der zunehmend hohe Anteil der Technischen Gebäudeausrüstung im Hochbau beträgt je nach Gebäudeart zwischen 25 % und 60 % der Gesamtbaukosten. Die steigende Komplexität der gebäudetechnischen Systeme und die Notwendigkeit nach Energie- und Betriebseffizienz fordern eine viel umfassendere ingenieurtechnische Bearbeitung der Einzelgewerke und die frühzeitigere Koordination der Einzelgewerke mit den anderen am Bau beteiligten Partnern und Gewerken als bisher praktiziert.

 

Aufbauend auf der VDI-Richtlinie 6039 gewährleisten wir mit unserem Know-How in der strategischen und operativen Inbetriebnahmesteuerung eine spätere, reibungslose Inbetriebnahme Ihrer Immobilie. Unsere speziell ausgerichteten Schulungen des Betreiberpersonals und der Projektverantwortlichen ermöglichen eine optimale Umsetzung des Betriebskonzepts.